Dreien­brunnen­bad

Verein zur Erhaltung und Förderung des Dreien­brunnen­bades Erfurt




Zur Übersicht

Protest!

Wäre es nach der Stadtverwaltung gegangen, hätte man bereits die Krämerbrücke abgerissen, 1912. Der Geschichtsverein verhinderte dies. Wäre es nach der Stadtverwaltung gegangen, hätte man das gesamte Andreasviertel abgerissen. Erfurter verhinderten dies durch die Bildung einer Menschenkette.

Es ist niemals vergebliche Mühe, sich gegen ein Machtsystem aufzulehnen. Vor allem nicht, wenn ein Ort heimat- und identitätsstiftend ist und 113 Jahre Geschichte in sich trägt. Das Dreienbrunnenbad, das ältestes erhaltene Freibad Deutschlands, soll geschlossen werden.

Am 27.04. wird die Stadtverwaltung die Empfehlung zur Schließung in den Stadtrat geben. 15.00 Uhr könnt ihr zeigen, dass eine Stadt nicht die Verwaltung ist, sondern der Mensch, welcher diese bildet.
Mit seinen Ideen, Erinnerungen und Handlungen.

++++++PROTEST+++++++27.04.16, 15.00 Uhr+++++Rathaus+++++

[Franziska Bracharz via Facebook]

11.04.2016 [Meldungen]

Impressionen<span> • Franziska Bracharz via Facebook</span>
Impressionen • Franziska Bracharz via Facebook
Impressionen<span> • Franziska Bracharz via Facebook</span>
Impressionen • Franziska Bracharz via Facebook
Impressionen<span> • Franziska Bracharz via Facebook</span>
Impressionen • Franziska Bracharz via Facebook